Lebensmittel und Hygieneartikel für bedürftige Landauer.

Liebe Freunde! Im März haben wir zu Coronaspenden für die Aktion „Landau hilft Landau“ aufgerufen. Nachdem die Spritkosten des Einkaufsservices durch andere Spenden gedeckt war und die Druckkosten der Flyer durch die beteiligten Vereine und weitere Geldgeber finanziert wurden, hat der Vorstand von Toleranz und Menschlichkeit Südpfalz beschlossen, die eingegangen Geldpenden aufzustocken und davon eine Lebensmittel- und Hygieneartikelspende für die Lebensmittelausgabe für Bedürftige von Streetwork Landau und der Jugendförderung der Stadt Landau in der Pfalz zu finanzieren!

Heute konnten unsere beiden Vorsitzenden dank Eurer Spenden haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel im Wert von 250,–€ als Spende für bedürftige Landauer Bürger*innen an die Landauer Streetworkerinnen im Haus der Jugend Landau in der Pfalz übergeben! Die Spenden gehen, sollten sie bei der morgigen Ausgabe nicht komplett aufgebraucht werden, selbstverständlich nahtlos an die Landauer Tafel e. V. weiter, die nächste Woche wiedereröffnen wird!

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Spender*innen und Ehrenamtlichen, die zu Krisenzeiten hier unglaubliches leisten, mitanpacken, spenden und helfen, wo Hilfe benötigt wird!


#Solidarischnichtallein
#Gemeinsamschaffenwirdas
#Baldwiederwaslosinld
#Ehrenamt